Über mich

Berufliche Tätigkeiten

Hochschule Luzern, Fachhochschulrat Luzern, den 24.11.2015 Copyright: HSLU/Priska Ketterer

Copyright: HSLU/Priska Ketterer

1998 – 2014 Direktorin des MAZ – Die Schweizer Journalistenschule
1992 – 1998 Studienleiterin MAZ (40 – 80%):
u.a. Aufbau des Nachdiplomstudiums Journalismus – heute Masterstudium; Diplomausbildung; Medientrainerin für Politiker, Verwaltungskader und Wirtschaftsführer; Coach der Studierenden
1988 – 1996 Inlandredaktorin beim Tages-Anzeiger, Zentralschweizer Korrespondentin mit Schwerpunkt Politik (Jobsharing 50%), Dozentin
1982 – 1988 Freie Journalistin BR bei Zeitungen – Schwerpunkte Politik und Gesellschaft (Basler Zeitung BAZ, Berner Zeitung, Bund, Tages-Anzeiger, Neue Zürcher Zeitung NZZ, St. Galler Tagblatt, Weltwoche, Bündner Zeitung, Neuste Luzerner Nachrichten LNN u.a.) Zeitschriften (Das Magazin, Bilanz, Annabelle, Schweizer Familie u.a.) sowie Radio DRS, Regionaljournal Zentralschweiz

Ausbildungen

1975 -1982 Studium an der Uni Zürich, Lic.Phil I. (Pädagogik, Psychologie, Politische Wissenschaften)
1972 Ausbildung zur Flight Attendant bei Swissair
1967 -1972 Ausbildung zur Primarlehrerin

Weiterbildungen

2014 Sprachaufenthalt in Nizza
2007, 2008 Studienaufenthalte in Skandinavien und den USA
2005 London School of English: „English for international Business“
2000 – 2002 Universität Zürich: Management-Weiterbildung (Vorläufer E-MBA)
1999 Lehrgang Redaktionsmanagement am MAZ – Die Schweizer Journalistenschule

Mitgliedschaften, Aktivitäten – eine Auswahl

Vizepräsidentin der European Journalism Training Association (2006-2010)
Gründungspräsidentin des Vereins „Qualität im Journalismus
Jurypräsidentin Schweizer Medienpreis (bis 2013) sowie Mitglied diverser Journalismusjuries

Verheiratet mit Hans-Kaspar von Matt, hvm-consulting gmbh. Beratung im Hochschulbereich. Eine Tochter und ein Sohn.